Skip to main content.

Einführung in den Compilerbau

Art
Integrierte Veranstaltung
Credits
5,0 CP
Zeit
Dienstags, 16:15 - 17:55 Uhr
Ort
S1|01 / A03
Beginn
16.10.2018

Dozent
Andreas Koch

Voraussetzungen
Grundkenntnisse Algorithmen und Datenstrukturen, Java, Rechnerarchitektur (erworben z.B. durch "Algorithmen und Datenstrukturen", "Funktionale und objektorientierte Programmierkonzepte" und "Rechnerorganisation" bzw. die Vorgängerveranstaltungen GDI2, GDI1 und TGDI)

Inhalt
Diese Veranstaltung gibt eine praktisch orientierte Einführung in die Grundlagen des Compilerbaus, speziell der benötigten Algorithmen und Datenstrukturen. Dabei werden alle Phasen der Übersetzung, vom Lexing/Parsing über die semantische Analyse bis hin zur Codeerzeugung behandelt. Weitere Themen umfassen die automatische Erzeugung von Lexern/Parsern durch Werkzeuge wie ANTLR und JavaCC, sowie die Laufzeitumgebung bei der Ausführung von Hochsprachen. Die Verfahren werden anhand eines in Java verfassten Beispielcompilers für die einfache Hochsprache Triangle erklärt.

Literatur
Programming Language Processors in Java von David Watt und Deryck Brown

Prüfungsform
Sonderform = semesterbegleitende, benotete Studienleistung

Studienleistung

Die Studienleistung kann erbracht werden durch die erfolgreiche Bearbeitung von Übungsblättern und praktischen Programmieraufgaben in Gruppen (geplant mit je drei Mitgliedern), sowie deren erfolgreicher Diskussion in individuellen Testaten. Über das Semester verteilt werden Sie drei Übungsblätter (Bearbeitungszeit: jeweils eine Woche) und drei Programmierprojekte (Bearbeitungszeit: jeweils zwei Wochen) bearbeiten. Für ein Bestehen sind dabei mindestens ausreichende Leistungen in jedem dieser Teilbereiche erforderlich.

Hinweis
Die aktuell im TUCaN auswählbaren Testats- und Übungsgruppen sind NICHT bindend.

Hinweis für Studierende der PO 2009 und älter

Das Modulangebot "Compiler I" (20-00-0610) ist zum SoSe 2016 ausgelaufen. Studierende in PO2009 und älter, können "Einführung in den Compilerbau" nicht ersatzweise für "Compiler I" belegen, da die neue Veranstaltung nicht im Wahlpflichtkatalog der PO 2009 und älter enthalten ist.

Moodle-Kurs

Bitte schreiben Sie sich in den Moodle-Kurs ein. Dort finden Sie organisatorische Informationen zum Ablauf des Prüfungsbetriebs, erhalten die Aufgabenstellungen und Materialien und haben die Möglichkeit, Fragen rund um die Veranstaltung in Foren zu diskutieren.

Vorlesungsfolien

1. Block: Einleitung, Beschreibung von Programmiersprachen
Farbig, 1-auf-1 Mit Animationen, Farbig, 1-auf-1

2. Block: Kompilierungsablauf und Syntaktische Analyse
Farbig, 1-auf-1 Mit Animationen, Farbig, 1-auf-1

3. Block: Kontextanalyse
Farbig, 1-auf-1 Mit Animationen, Farbig, 1-auf-1

4. Block: Laufzeitumgebung
Farbig, 1-auf-1 Mit Animationen, Farbig, 1-auf-1

Exkurs: Compiler-Generator ANTLR v4
Farbig, 1-auf-1 Mit Animationen, Farbig, 1-auf-1

Aufzeichnungen

Die Folien und der Vortrag werden aufgezeichnet. Dabei kann es gelegentlich durch die Tücke der Technik zu Störungen oder Ausfällen kommen. Wir bitten diese zu entschuldigen und hoffen, sie in erneuten Durchgängen zu vermeiden. Die Aufzeichungen selbst sind platzsparend im H.264-Format komprimiert. Zum Abspielen empfehlen wir VLC.

16.10.2018 Leider sehr schlechter Ton.
23.10.2018
30.10.2018
06.11.2018
13.11.2018: Multiple Technikpannen; verwenden Sie bitte die Aufzeichnung des Vorjahres: ab 1h:09min + bis 1h:22min
20.11.2018
27.11.2018
04.12.2018
11.12.2018
18.12.2018
15.01.2019

Material

Triangle-Compiler, v2.1-esa6
Achtung: Dies ist nicht das Material für die Studienleistung, sondern dient zur Veranschaulichung des Vorlesungsstoffs.
Update 15.01.: Kosmetische Änderungen in der Codeerzeugung.